Night - Free Template by www.temblo.com
Montag 1.Oktober

Heute war ein ziemlich normaler Arbeitstag. es ist alles gut verlaufen und meine beiden waren ganz lieb

Ronan koennte nur seine hausaufgaben mal etwas schneller machen...

Abends war ich dann mit Lisa im Caribou Cafe. Wir haben uns erst auf dem Laptop die Fotos vom Rafting angeguckt und dann sind wir auf francesca und gruz gestossen. Wir haben uns zu ihnen geselt und dann gemuehtlich zusammen gessesen ...

gegen 11:00 hab ich mich auf den Nachhause weg gemacht.

 Achja, ich habe muskelkarte in meinen armen .. warscheinlich vom ganzen paddeln und mein Ruecken tut weh, weil ich soooo scheisse geschlafen habe in diesem Bett.

 I MISS YOU ALL

1.10.07 05:15


FREITAG 21 September

Freitag

 Heute war mal wieder ein juedischer Feiertag. Diesmal war es Yom Kippur, das ist auch ein grosser juedischer feiertag. Da gab es Abends etwas besonders zuessen und wir haben am Tisch eine Kerze angezuendet, um an die Toten zu gedenken und dann haben wir etwas gebetet, was ich aber nicht ganz verstanden habe,weil es auch auf hebraeisch war. Mein Gsatvater hat mir aber alles ueber diese Feiertage vorher schon erklaert und mir gesagt welche Traditionenen es da gibt und was man da so macht. Ich fand das alles recht interessant.

Nach dem Dinner hat mi9ch Kim dann abgeholt zusammen mit Lena. Die beiden waren vorher im Supermarkt und haben uns etwas zu trinken besorgt. Das Kaufen von Alkohol erwies sich allerdings als schwieriger als gedacht,

erstmal konnte man denn Wodka nicht in einem normalen Supermarkt kaufen, sondern musste in einen ABC Store, der laut Kim auch so aussah, als waere er nur fuer alkoholiker.

Laut Kims erzaehlungen kam dann das naechste Problem.

Kim ist 21, Lena nicht. Dementsprechend hat Kim dann ihren Ausweis gezeigt. Die Verkaeuferin wollte aber lenas ausweiss dennoch sehen und hat dann stress gemacht, weil lena under age war. Es ist halt alles etwas anderes als in deutschland. Lena musste dann aufjedenfall aus dem laden raus gehen,so dass kim alleine drin war und dann konnte sie den Wodka auch kaufen.

Lisa und melek sind dann auch zu lena gekommen und wir haben etwas vorgetrunken und haben ein bisschen fotoshooting gemacht und spass gehabt und haben uns dann um kurz vor 12 auf den weg zum players gemacht. Das war heute der letzte Tag von Lena (((

Im Players war es dann ganz lustig. Also anscheinend muss man um sich ein paar Stunden nur Hip Hop anzuhoeren wirklich Alkohol im Blut haben Zumindest fand ich es diesmal wesentlich besser als beim letzten mal.Idha und Maria waren auch da. Und Jessica und Kerstin und die andere Schwedin haben wir auch im players getroffen.

Um 2 Uhr ging dann wieder das licht an und die Party war beendet.

Wir standen dann draussen vor dem players, wo wir daniel und einen Freund getroffen haben, die aus einem anderen Club kamen. Ich habe mich dann ca.1 Stunden ueber Daniel amuesiert, der etwas voll war.

Dann hatte wir erst die idee noch mit zu kerstin zu fahren. Wir sind den anderen dann hinter her gefahren und haben bei daniel dann bier geholt.Dort ist uns aber eingefallen, dass es schon nach 3 uhr ist und dass wenn wir noch 2 stunden mit zu Kerstin waren wuerden erst gegen 5 zuhause sein wuerden. Naja an und fuer sich ist das ja nichts ungewoehnliches, was uns aber davon abgehalten hat, war die Tatsache, dass lena am naechsten tag nach New York geflogen ist und dementsprechend schon freuh aufstehen musste.

Naja der abend war auch so richtig gut

Wir sind dann nachhause gefahren und ich habe, sozial wie ich bin, mal wieder mein Bett mit Kim geteilt

 DIE LENA IST BALD WEG (((((

 

3.10.07 19:16


FREITAG

Freitag

 Heute war mal wieder ein juedischer Feiertag. Diesmal war es Yom Kippur, das ist auch ein grosser juedischer feiertag. Da gab es Abends etwas besonders zuessen und wir haben am Tisch eine Kerze angezuendet, um an die Toten zu gedenken und dann haben wir etwas gebetet, was ich aber nicht ganz verstanden habe,weil es auch auf hebraeisch war. Mein Gsatvater hat mir aber alles ueber diese Feiertage vorher schon erklaert und mir gesagt welche Traditionenen es da gibt und was man da so macht. Ich fand das alles recht interessant.

Nach dem Dinner hat mi9ch Kim dann abgeholt zusammen mit Lena. Die beiden waren vorher im Supermarkt und haben uns etwas zu trinken besorgt. Das Kaufen von Alkohol erwies sich allerdings als schwieriger als gedacht,

erstmal konnte man denn Wodka nicht in einem normalen Supermarkt kaufen, sondern musste in einen ABC Store, der laut Kim auch so aussah, als waere er nur fuer alkoholiker.

Laut Kims erzaehlungen kam dann das naechste Problem.

Kim ist 21, Lena nicht. Dementsprechend hat Kim dann ihren Ausweis gezeigt. Die Verkaeuferin wollte aber lenas ausweiss dennoch sehen und hat dann stress gemacht, weil lena under age war. Es ist halt alles etwas anderes als in deutschland. Lena musste dann aufjedenfall aus dem laden raus gehen,so dass kim alleine drin war und dann konnte sie den Wodka auch kaufen.

Lisa und melek sind dann auch zu lena gekommen und wir haben etwas vorgetrunken und haben ein bisschen fotoshooting gemacht und spass gehabt und haben uns dann um kurz vor 12 auf den weg zum players gemacht. Das war heute der letzte Tag von Lena (((

Im Players war es dann ganz lustig. Also anscheinend muss man um sich ein paar Stunden nur Hip Hop anzuhoeren wirklich Alkohol im Blut haben Zumindest fand ich es diesmal wesentlich besser als beim letzten mal.Idha und Maria waren auch da. Und Jessica und Kerstin und die andere Schwedin haben wir auch im players getroffen.

Um 2 Uhr ging dann wieder das licht an und die Party war beendet.

Wir standen dann draussen vor dem players, wo wir daniel und einen Freund getroffen haben, die aus einem anderen Club kamen. Ich habe mich dann ca.1 Stunden ueber Daniel amuesiert, der etwas voll war.

Dann hatte wir erst die idee noch mit zu kerstin zu fahren. Wir sind den anderen dann hinter her gefahren und haben bei daniel dann bier geholt.Dort ist uns aber eingefallen, dass es schon nach 3 uhr ist und dass wenn wir noch 2 stunden mit zu Kerstin waren wuerden erst gegen 5 zuhause sein wuerden. Naja an und fuer sich ist das ja nichts ungewoehnliches, was uns aber davon abgehalten hat, war die Tatsache, dass lena am naechsten tag nach New York geflogen ist und dementsprechend schon freuh aufstehen musste.

Naja der abend war auch so richtig gut

Wir sind dann nachhause gefahren und ich habe, sozial wie ich bin, mal wieder mein Bett mit Kim geteilt

 DIE LENA IST BALD WEG (((((

 

3.10.07 19:16


Samstag 22.SEPTEMEBER

Heute Mittag haben wir (Kim und ich) uns mit Idha und maria und francisca zum lunch getroffen. Kim und ich waren etwas spaet dran. Der urspruengliche Plan war, um 12 and er franklin street zu sein und sich da mit denen zu treffen.Das hat aber nicht so ganz geklappt, da ich und Kim erst um 12 aufgewacht sind

Abends bin ich dann zu Kim gefahren, wo auch die leni war.

Wir haben uns dann zu dritt auf die suche nach einem Billiard pub gemacht. Eigendlich wollten wir einfach nur billiard spielen. Aber auch das ist in den USA nicht ganz so einfach. Also den ersten Billiard pub den wir gefunden haben, der war ein Privat Club..

in den zweiten kamen wir zwar erst rein, allerdings wurden wir dann nach unserem Ausweis gefragt, als wir gefragt haben ob wir billiard spielen koenne. Naja und ich und Leni ( ein Au pairs aus einer anderen Agentur) waren halt unter 21.

Naja wir haben uns dann draussen in so eine art biergarten bzw restaurant gesetzt, ne Cola getrunkne und n bisschen gequatscht

War aber dennoch ein schoener abend.

Achja, die lena ist jetzt weg (((

 

3.10.07 19:22


Montag 24.September 2007

Heute war ein ganz normaler arbeitstag.

Ich habe die Kids von der Schule angeholt und dann bis 7:30 gearbeitet.

Abends bin ich dann, nach dem Dinner, ins Caribou Cafe gefahren und habe mich dort mit meinen lieben Zeitgenossen :Melek, James,Sarah und Daniel getroffen.

Bis auf das sich Melek und Daniel angezickt haben war der Abend ganz schoen )

 

7.10.07 01:00


Dienstag 25.09.07.

Heute habe ich die Kinder zur Schule gebracht.Das heisst, ich bin um 6Uhar aufgestanden, habe mich angezogen und fertig gemacht und dann die beiden geweckt. Nachdem sie dann beide Fruestueck hatten, habe ich sie hoch geschickt ihre Zaehne putzen und Haare kaemmen und in dieser Zeit habe ich dann den Lunch zubereitet. Gegen viertel nach 7 waren wir alle fertig und haben uns auf den weg zur schule gemacht.

Naja nicht ganz alle, also Ronan hat sich beim Fruehstueck etwas daneben benommen, so dass eric sich den kleinen zur brust genommen hat. Da dies aber anscheinend laenger gedauert hat, als bis viertel nach 7, bin ich mit jasmine schon mal zur schule gegangen und eric hat ronan dann nachher gebracht.

Dann hatte ich bis halb 3 freizeit und dann habe ich meine kleinen vond er schule abgeholt und bis 8 Uhr auf sie aufgepasst.

 Nach dem Dinner bin ich mal wieder , wie so oft, ins caribou cafe gefahren und habe mich mit .... ja mit wem wohl ? mit Lisa und Melek und James getroffen

 

7.10.07 01:05


Mittwoch 26.Sep.2007

Heute hiess es wieder um halb 3 arbeiten

Ich habe meine beiden kleinen abgeholt und dann haben sie einen kurzen snake gehabt, die kleine ist dann rauf in ihr Zimmer zum spielen gegangen und der Grosse hat sich mit seinen Hausaufgaben beschaeftigt. Naja das ist nicht ganz so einfach bei ihm, er ist zwar ein ziemlich cleveres buerschchen, aber ein bisschen SEHR larmarschig!!

Um viertel vor 4 haben wir uns dann auf den weg zu jasmins freundin gemacht, weil sie dort ein playdate hatte.nachdem wir jasmin dort abgesetzt haben, sind wir weiter zu spencers haus gefahern ( das ist ein Freund von Ronan der auch zur juedischen schule muss, deswegen nehmen wir ihn immer mit)

ich habe die Kids dann zu ihrer juedischen Schule gebracht und hatte dann bis 5 freizeit.Ich habe die waesche der kids gewascen,den geschirrspueler ausgeraeumt und eingeraeumt und mich ein bisschen an PC gesetzt. Um 5 habe ich dann die Kleine von ihrer Freundin abgeholt und dann sind wir zusammen zu der Hemrew School von Ronan gefahren und haben ihn abgeholt. Sein Freund wurde heute von seiner Mutter abgeholt, deswegen habe ich dann nur den kleinen im Auto gehabt.

Nachdem ich mich dannnoch ein bisschen mit den Kids beschaeftigt hatte,mit Ronanan die restlichen hausaufgaben erledigt hatte  und sie beide geduscht waren war ich dann auch Off.

Nach dem Essen bin ich dann ins Caribou Cafe gefahren, denn dort hatte ich eine besprechung mit Kim , Lisa, Idha und Maria. Wir haben das mit dem rafting am kommenden wochenende besprochen. Wann wir uns treffen wollen, wie wir das alles machen, mit welchen autos wir fahern, und und und ....

AMERICA IS NICE BUT I MISS GERMANY A LOT

7.10.07 01:14


 [eine Seite weiter]
  Blog Gästebuch Archiv Abonnieren Kontakt RSS-Feed  
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog